Diversität, Frauen und Gleichbehandlung

Gleichberechtigung von Frauen und Männern

Gleichberechtigung bedeutet, dass Frauen und Männer die gleichen Rechte haben. In Österreich ist die Gleichberechtigung in der Verfassung verankert. Das war jedoch nicht immer so. Lange Zeit hatten in Österreich Frauen weniger Rechte als Männer. Sie durften nicht zur Schule gehen oder studieren, viele Berufe nicht ausüben und durften auch nicht wählen. Die Frauenbewegung kämpfte in der Vergangenheit energisch für die Gleichstellung von Männer und Frauen. Gleichberechtigung bedeutet aber nicht nur gleiches Recht für alle. Manchmal brauchen Frauen besondere Rechte und besonderen Schutz wie z.B. Mutterschutz oder Schutz vor häuslicher Gewalt.

Desktop and Mobile illustration

Gleichstellung der Geschlechter – gender equality

Die Gleichstellung von Geschlechtern bedeutet einerseits die Gleichstellung in rechtlicher Hinsicht aber auch im Hinblick auf das persönliche und berufliche Entfaltungspotential in einer Gesellschaft. Gleichstellung ist ein Ausdruck von sozialer Gerechtigkeit und verfolgt eine gleiche Teilhabe an persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Gender Gap

Trotz vieler Bemühungen gibt es heute immer noch viele Ungerechtigkeiten und die Gleichstellung der Geschlechter ist im Alltag nicht selbstverständlich. Der „Gender Gap“ bezeichnet die Unterschiede in der Gleichstellung von Frauen und Männer. Frauen haben auf dem Weg zur vollständigen Gleichberechtigung immer noch große Hürden zu überwinden. Es gibt leider immer wieder Situationen, wo Frauen, aber in manchen Fällen auch Männer, benachteiligt werden. Deshalb braucht es Menschen, die sich auch zukünftig für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen.

Ziele und Aktivitäten der parteifreien Gewerkschafter_innen

Diversität, Frauen und Gleichberechtigung nehmen einen besonderen Stellenwert in der Arbeit der Parteifreien Gewerkschafter_innen Österreichs ein. Innerhalb der PFG gibt es eine eigene Fachgruppe, die sich mit aktuellen Problemstellungen und Herausforderungen auseinandersetzt. Unsere Fachgruppe „Diversität, Frauen, Gleichberechtigung“ versteht sich als Impulsgeber und hat sich zum Ziel gesetzt Vorschläge für die Verbessrung der Rahmenbedingungen auszuarbeiten und Missstände in der Arbeitswelt aufzuzeigen. Mit Aussendungen, Aktionen und Kursangebote wollen wir auf Gleichberechtigung und Gleichstellung hinweisen. Dabei geht es neben der Gleichstellung der Geschlechter aber auch um die Gleichstellung von Jung und Alt sowie von unterschiedlichen Berufsgruppen, Personen unterschiedlicher Religion und sexueller Orientierung, die Gleichstellung von Personen mit Behinderungen usw.

Diversität in der Gesellschaft und im Arbeitsleben

Diversität wird häufig mit dem Begriff Vielfalt übersetzt. Für die Parteifreien Gewerkschafter_innen ist ein bewusster Umgang mit Vielfalt in der Gesellschaft und im Arbeitsleben ein wichtiger Wert. Wir setzten uns daher gezielte für die Förderung von Vielfalt auf allen Ebenen ein. Dabei ist es wichtig die vielfältigen Leistungen und Erfahrungen von Menschen zu erkennen und sie als Potentiale zu begreifen und zu nutzen.

Katharina Moltinger

Möchtest du mithelfen Gleichstellung und Vielfalt in unserer Gesellschaft und im Arbeitsleben zu fördern? Möchtest du bei der PFG Fachgruppe „Diversität, Frauen & Gleichberechtigung“ mitmachen?

Kontaktiere uns!

Desktop and Mobile illustration
Danke! Deine Anfrage wurde gesendet!
Oops! Hier ist etwas schiefgelaufen! Probiere es bitte nochmal!